Über mich und meine Homepage

Hallo! Ich heiße Christian Schupp, bin Jahrgang 1978 und wohne im schönen Wolfegg im Vorallgäu. Ich habe Maschinenbau an der Fachhochschule Konstanz studiert, und zwar in der Vertiefungsrichtung Fahrzeugtechnik. Meine Diplomarbeit habe ich bei der Weber Motor AG in Markdorf gemacht, wo ich anschließend 2 1/2 Jahre im Qualitätsmanagement arbeitete und mich mit Nacharbeit/Rückmontage, Schadensanalyse und Überwachung von Prüfstandwerten beschäftigte. Seit Juli 2006 arbeitete ich als Mitarbeiter der EuroEngineering AG in der Schaltgeräte-Entwickung für Automatikgetriebe der ZF Getriebe GmbH in Friedrichshafen. Dort wure ich 2008 als fester Mitarbeiter übernommen.

Außerdem bin ich Schriftführer beim Lanz-Bulldog-Club Bodensee e.V. und bei den Vorallgäuer Oldtimer-Veteranen Wolfegg e.V. Des weiteren engagiere ich mich seit 2003 in der "Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)".

Wie man an meiner Homepage unschwer erkennen kann interessiere ich mich für alte Motoren, vor allem Stationärmotoren. Hier soll auch der Schwerpunkt meiner Homepage sein. Die "Nebenschauplätze" des Motorenbaues in Deutschland. Ausgefallene Kostruktionen, in Vergessenheit geratene Firmen, kleine Hersteller, alles worüber schwer Infos zu bekommen sind.

Ich besitze mittlerweile auch ein paar Motoren: einen 3 PS Sendling SG, einen Junkers 2HK65, einen kleinen stehenden französischen Pineau mit ca. 4 PS, einen französischen C.L. Zweizylinder, einen Deutz A1L514 und einen Sachs Stamo 160, die allesamt noch auf Restaurierung warten. ...die Homepage verursacht zur Zeit genug Arbeit.

Meine Homepage wird wohl ein Endlosprojekt werden, ich hoffe aber, immer genug Lust zum weitermachen zu haben. Sehr dankbar bin ich für Unterstützung. Wer mir also Material zur Verfügung stellen will, um diese Homepage wachsen zu lassen, nur zu! Sie helfen mir damit beim Aufbau dieser Seite. Mein Archiv hat leider erst bescheidene Ausmaße.

WICHTIG!

1.) In der Regel kann ich nicht mit Ersatzteilen für eure Motoren dienen! Ich unterhalte diese Homepage in erster Linie, um Informationen zur Verfügung zu stellen und mich mit Gleichgesinnten austauschen zu können. Ihr könnt mich gerne trotzdem anschreiben, vielleicht habe ich ja einen Tipp für euch. Fragen kostet ja nichts, aber seid bitte nicht beleidigt oder traurig, wenn ich euch nicht weiterhelfen kann. Trotzdem wird in der Regel jedes e-Mail und jeder Brief beantwortet.

2.) Wenn Ihr Kontakt mit mir aufnehmen wollt, schreibt mir bitte ein e-Mail oder einen Brief. Bitte nicht anrufen, die Telefonnummer habe ich absichtlich nicht angegeben. Ich muss tagsüber meiner Arbeit nachgeben und will keinen Ärger mit meinem Arbeitgeber bekommen, weil ich so viele Privatgespräche bekomme. Außerdem bin ich viel unterwegs und habe dann meine Unterlagen und meinen Computer nicht zur Hand.

mit öligem Gruß

Christian Schupp

 
Kontakt | Home